Zwischen den Welten

studium

Ein letztes Mal im Hörsaal sitzen, die letzte Prüfungsleistung erbringen, das letzte Mensaessen mit den Kommilitonen – nun ja – genießen. Dann heißt es Abschied nehmen, vielleicht sogar für immer. Ich selbst war schon etwas wehmütig, als ich meine Masterarbeit im März diesen Jahres abgegeben und mein Zeugnis im Mai abgeholt habe.

Mein erster Vollzeitjob kam vier Wochen nach Studienende. Und mit ihm der große Bruch. Vorbei das selbstbestimmte Arbeiten, vorbei die Unabhängigkeit, vorbei die vielen Freiheiten. Aus Internetforen und Onlineartikeln weiß ich, dass ich nicht die einzige bin, die diese Umstellung unverhofft getroffen hat.

Dieser Post soll euch allen da draußen Mut machen, aus der Seele sprechen und praktische Tipps geben, damit auch ihr die Umstellung von Vollzeitstudium auf Vollzeitjob packt – egal, wie plötzlich euch der Arbeitshammer trifft.

„Zwischen den Welten“ weiterlesen

Citytrip: Aachen

Blackbird

Aachen – Kurstadt, Kaiserpfalz und Stadt am Drei-Länder-Eck. Einst Hochburg der deutschen Kaiser, deren Geschichte bis in die Jungsteinzeit zurückreicht. Mit gut 250.000 Einwohnern ist sie zudem eine überschaubare Großstadt, die ihre 41.000 Studenten unheimlich lebendig machen. Ich habe mich – zumindest ein bisschen – in diese Stadt verliebt und freue mich jedes Mal wieder über die präsente Geschichte, die in vielen Gemäuern der Altstadt steckt.

Falls auch ihr Lust auf einen Wochenendtrip mit Kultur, Sightseeing, gutem Essen und ein bisschen Party habt – voilà, hier kommen meine Tipps für Aachen.

„Citytrip: Aachen“ weiterlesen

Suomeksi: Musik auf Finnisch

THE LOW-DOWNHeute gibt es etwas auf die Ohren, denn ich stelle euch meine Lieblingsmusik auf Finnisch vor. Auf Finnisch? Jawohl! Denn neben dem Exportschlager Samu Haber (der übrigens auch finnisch singt, wer hätte es gedacht) gibt es hunderte Sänger, Bands und Künstler, die mit uns ihre coolen, tiefgründigen oder verrückten Songs teilen.

Hört euch durch meine Playlist und lasst euch überraschen – von der Vielfalt der finnischsprachigen Musik, dem Klang der Sprache und den mitreißenden Melodien.

„Suomeksi: Musik auf Finnisch“ weiterlesen

Selbstgemachte Kräuterbutter

Kräuterbutter_BlogSie darf auf keiner Grillparty fehlen, und doch fahren viele meistens in den Supermarkt, um sie zu kaufen: Kräuterbutter ist einfach ein Alleskönner. Zum gegrillten Maiskolben, zum Steak oder ganz klassisch auf Brot schmeckt sie einfach super lecker. Am besten aber natürlich selbstgemacht. 🙂

In wenigen Schritten macht ihr im Handumdrehen, also in etwa 10 Minuten, die leckereste Kräuterbutter selbst. Probiert es aus, mein Rezept ist kinderleicht. Versprochen.

„Selbstgemachte Kräuterbutter“ weiterlesen

DIY für Anfänger: Filznudeln für den Kaufladen

Farfalle_1Mittlerweile gibt es in meinem Freundes- und Bekanntenkreis einige Kinder, die natürlich auch alle Jahre wieder Geburtstag haben. Ich liebe es, das Leuchten in den Augen der Kinder zu sehen, wenn sie ihre Geschenke auspacken. Verschenkt ihr auch so gerne Spielsachen, die von Herzen kommen? Seid ihr auf der Suche nach einer Kleinigkeit für Kinder, die eine Kinderküche oder einen Kaufladen haben? Dann solltet ihr diese Nudeln aus Filz ausprobieren.

„DIY für Anfänger: Filznudeln für den Kaufladen“ weiterlesen

Asia-Nudeln aus dem Wok

WP_20160628_17_33_58_ProDas After-Business-Gericht schlechthin für mich. Warum? Weil ich alle Zutaten einfach in einen Wok oder eine große Pfanne gebe und sich das Gericht innerhalb von 20 Minuten quasi alleine kocht. Und nebenbei macht es auch noch satt und ist wunderbar variabel – Vegetarier und Veganer kommen also nicht zu kurz. Hier kommt für euch mein Rezept für eine Gemüsepfanne mit Nudeln und Hähnchenfleisch.

„Asia-Nudeln aus dem Wok“ weiterlesen

Das Masterprojekt

Masterarbeit

Am 31. März habe ich nach zwei Jahren Masterstudium meine Masterarbeit abgegeben. Mein Masterprojekt war gleichzeitig ein Mammutprojekt – 13 Monate Planung, Vorbereitung und Durchführung. Dabei habe ich viele schöne, anstrengende, interessante und spannende Momente erlebt, die jede Träne, jede Anstrengung und jeden Zweifel definitiv wert waren. Klingt dramatisch? War es zwischenzeitlich auch. Immerhin hat mich dieses Projekt mehr als ein Jahr lang begleitet. In guten wie in schlechten Zeiten sozusagen. Mein Lernzuwachs war enorm, und das nicht nur fachlich. Gerade in Sachen Organisation, Selbstdisziplin und Planung habe ich einiges mitgenommen. Vielleicht helfen euch meine fünf Tipps für eure Masterarbeit.

„Das Masterprojekt“ weiterlesen