Rasante Komplexität

Nir Baram: Weltschatten

Der neue Roman des israelischen Autors Nir Baram ist so ein Buch, das man eigentlich gleich ein zweites Mal lesen müsste, um wirklich alle Zusammenhänge zu verstehen. Sich, so wie meine Mutter das öfters macht, direkt von Anfang eine Liste – oder am besten gleich eine Art Stammbaum – mit allen Figuren zu machen, könnte auch eine Lösung sein. Habe ich natürlich nicht gemacht, sodass, auch wenn im Laufe des Romans viele Stränge wieder zusammenlaufen, ein, wie ich finde, angenehmes Gefühl der Rest-Spannung übrig geblieben ist. „Rasante Komplexität“ weiterlesen

Auf Weltreise im Namen des Buches

Könnte es Schöneres geben?

Alle Weltenbummler und Bücherwürmer aufgepasst, diesen Namen müsst ihr euch einprägen: Torsten Woywood, Teil der seltenen Spezies abenteuerlustiger Buchhändler, realisiert das faszinierende und mutige Projekt „Around the World in 100 Bookshops“.

Worum geht’s?

„Auf Weltreise im Namen des Buches“ weiterlesen

Passende Lektüre für den Koffer, die zweite

Kurzes Update zur Urlaubslektüre

Nach meinem Post dazu, wie ihr passende Bücher zu eurem Urlaubsziel findet – und dem Hinweis darauf, dass ihr so allerdings nur auf Titel der Verlagsgruppe Random House stoßen werdet, scheint es glatt so, als könnte der Aufbau Verlag Gedanken lesen:
In dieser Woche stellt Aufbau auf seinen Social Media Kanälen passende Bücher für verschiedene Urlaubsziele aus dem Programm vor.
„Passende Lektüre für den Koffer, die zweite“ weiterlesen

(Nur) Die schönste Liebesgeschichte aller Zeiten?

Gabriel García Márquez: Die Liebe in den Zeiten der Cholera

Der Klappentext der Taschenbuchausgabe vom Fischer Verlag preist „Die Liebe in den Zeiten der Cholera“ (spanisches Original: „El amor en los tiempos de la cólera“) von Gabriel García Márquez so an, als die schönste Liebesgeschichte der Welt.

Warum ich damit nicht ganz einverstanden bin und ob der Roman dennoch (oder gerade deswegen) seine 500 Seiten wert ist, lest ihr hier.

„(Nur) Die schönste Liebesgeschichte aller Zeiten?“ weiterlesen