Rezept aus der Biokiste: Fenchel

Fenchelpfanne mit frischen Tomaten und Champignons

Fenchel habe ich bisher vor allem mit Tee in Verbindung gebracht, den ich als kleines Kind verabreicht bekam. Als frisches Gemüse lässt er sich aber in den verschiedensten Varianten sehr lecker verarbeiten, so z. B. auch in dem letzten Biokisten-Rezept.

Hier aber soll der Fenchel nun die Hauptrolle spielen: „Rezept aus der Biokiste: Fenchel“ weiterlesen

Advertisements

Rezept aus der Biokiste: Mangold

Vor ein paar Tagen haben wir endlich unsere erste Biokiste bekommen – morgens um 4.50 Uhr hat’s geklingelt! Das wäre wohl auch die übliche Lieferzeit – dieser Bio-Lieferant ist damit also schon mal nicht optimal, wir werden uns durch ein paar durchprobieren).

Wie auch immer: Das Tollste an einer Biokiste ist ja, aus meiner Sicht zumindest, nicht, dass die Produkte alle bio und oft auch regional sind sowie dass sie direkt an die Wohnungstür geliefert werden (auch wenn das auch schon ziemlich fantastisch ist).

Nein, für mich ist das Tollste, dass dadurch Gemüse- und Obstsorten im Kühlschrank landen, die ich sonst so gut wie nie im Supermarkt kaufen würde.

Dementsprechend probieren wir Neues aus – auch neue Rezepte, die ich hier mit euch teilen werde. Vielleicht bekommt ihr ja Lust, das übliche Einerlei auch ein bisschen aufzumischen:

Gedünsteter Mangold mit getrockneten Tomaten

„Rezept aus der Biokiste: Mangold“ weiterlesen

Green Smoothie

Smoothie1 Grün grün grün sind alle meine…Smoothies. 🙂 Der Energielieferant für nach dem Sport, bei der Arbeit, in der Uni, zwischendurch und und und. Einfach, schnell, günstig und lecker. Und gesund natürlich. Aber das nur nebenbei.

Hier mein Rezept für einen grünen Obst-Gemüse-Smoothie.

„Green Smoothie“ weiterlesen

DIY-Müsli für ein gesundes Frühstück

Ohne ein gutes Müsli fängt mein Tag gar nicht erst an – Deutsche sind ja bekannt dafür, reichhaltig und herzhaft zu frühstücken, und auch wenn ich im Alltag mit Brötchen, Ei und sonstigem zu früher Stunde noch nichts anfangen kann, muss doch was anderes her als ein süßes Teilchen, Croissant oder ähnliches.

Leider ist das Müsli aus dem Supermarkt, das auch tatsächlich nach etwas schmeckt, gerne mal ziemlich teuer. Deswegen habe ich hier eine Rezeptempfehlung für euch, mit der ihr ein Kilo Knuspermüsli zum Preis von ca. 3 Euro selbst machen könnt – das ist zwar auch nicht unbedingt ein Spottpreis, aber ihr wisst genau, was in eurem Frühstück drin ist und könnt die jeweiligen Zutaten immer wieder neu variieren.

Ursprünglich habe ich das Rezept übrigens von meiner Tante aus den USA. „DIY-Müsli für ein gesundes Frühstück“ weiterlesen

Würzig mit einem Hauch von scharf

Vegetarischer Eintopf voller Vitamine

P1080723

Eintopf – damit verbinde ich irgendwie ungeliebte deutsche Kost, die schwer im Magen liegt, irgendwie nur zu düsteren Winterabenden passt und so absolut nichts besonderes ist. Mit diesem Rezept aber sind diese negativen Assoziationen schlagartig als widerrufen zu betrachten: Dieses, na ja, im Grunde genommen, Mischmasch von Gemüse, gewürzt mit ein bisschen Schärfe und Kartoffeln als (wie sagt man so schön) Sättigungsbeilage, ist irgendwann, als auch in Italien die Tage noch kühl waren, spontan als neues winterlich- (oder herbstlich-) wärmendes Lieblingsgericht entstanden: „Würzig mit einem Hauch von scharf“ weiterlesen