Zwischen den Welten

studium

Ein letztes Mal im Hörsaal sitzen, die letzte Prüfungsleistung erbringen, das letzte Mensaessen mit den Kommilitonen – nun ja – genießen. Dann heißt es Abschied nehmen, vielleicht sogar für immer. Ich selbst war schon etwas wehmütig, als ich meine Masterarbeit im März diesen Jahres abgegeben und mein Zeugnis im Mai abgeholt habe.

Mein erster Vollzeitjob kam vier Wochen nach Studienende. Und mit ihm der große Bruch. Vorbei das selbstbestimmte Arbeiten, vorbei die Unabhängigkeit, vorbei die vielen Freiheiten. Aus Internetforen und Onlineartikeln weiß ich, dass ich nicht die einzige bin, die diese Umstellung unverhofft getroffen hat.

Dieser Post soll euch allen da draußen Mut machen, aus der Seele sprechen und praktische Tipps geben, damit auch ihr die Umstellung von Vollzeitstudium auf Vollzeitjob packt – egal, wie plötzlich euch der Arbeitshammer trifft.

„Zwischen den Welten“ weiterlesen

Eine musikalische Reise um die Welt

Die Weltsprache ist Englisch?

Falsch. Eine Sprache, die auf der ganzen Welt bekannt ist und verstanden wird, ist die Musik. In jedem Land, in jeder Kultur wird Musik gemacht, Musik gehört, und es wird wohl niemand behaupten, dass zwei aufeinander treffende Musiker sich nicht untereinander mit ihren Instrumenten oder Stimmen verständigen könnten.

Genau das hat sich eine Gruppe von Filmemachern gedacht, die einen Dokumentarfilm über Straßenmusiker in der ganzen Welt drehen wollten. Auf ihrer Reise durch die Welt der Musik lernten sie viele der Musiker und ihre Lebensorte so gut kennen, dass daraus das Ziel wuchs, diese Musiker, sowie andere in anderen Gemeinden, finanziell zu unterstützen und musische Bildung zu fördern.Das Projekt, das aus dieser Idee entsprungen ist, heißt „Playing for Change“. „Eine musikalische Reise um die Welt“ weiterlesen